Im Gespräch mit Manuela Surateau

Ach… dieses große Q. Es kann so schön sein! Meine Liebe zu den einzelnen Buchstaben und der Typografie im Allgemeinen ist nur eine Gemeinsamkeit, welche mich mit Manuela verbindet. Eine Weitere ist die Leidenschaft für gutes Essen. Die Überschneidung haben wir recht schnell bemerkt, als Manuela ihre Prüfung ablegte und ich als Expertin während der Prüfung schauen durfte, was sie geschaffen hatte.
Eine interaktive Rezept-Webseite aus welcher sich ein eigenes Kochbuch zusammenstellen lässt. Nicht nur, weil es einfach schön anzusehen war, sondern auch, weil ich bereits vor ein paar Jahren mein eigenes „Kochbuch“-Projekt hatte. Die Chemie hat zwischen uns also sofort gepasst.

Das es noch viele Weitere Dinge gibt, in denen wir uns gerne zustimmen, könnt ihr in der neuen Episode erfahren. Wir sprechen über Manuelas Werdegang, warum wir beide „Neffen-Design“ ab und zu okay finden und wie viel Perfektionismus gesund ist.

Ich wünsche euch viel Spass beim Zuhören und dir Manuela, ein grosses Dankeschön für deine Zeit!

 

Die Links zur ihrer Kochbuch-Seite

www.kulinarikum.ch 

Instagram – Kulinarikum

Kontakt zu Manuela

www.typolab.ch
Xing
LinkedIn
Twitter
Instagram

Wie versprochen, der Link zum Fahrlehrer-Design.

Abonniere den Podcast

Du findest mich auf Spotify, iTunes, Stitcher und YouTube.