Im Gespräch mit Gregor Fellenz

Wer hätte gedacht, dass dieser tolle Kopf unserer Branche aufgrund einer Schülerzeitung zu seinem Job gefunden hat? Wer die neue Episode anhört wird nicht drumrum kommen zu erfahren, dass seine Leidenschaft fürs Automatisieren bereits vor vielen Jahren begonnen hat. Und warum InDesign gar nicht für die Voll-Automatisierung geeignet ist. Auf welche Projekte wir uns freuen dürfen hat er mir natürlich auch noch erzählt. Und ich teile das heute mit euch.

Viel Spass beim Zuhören und liebe Grüsse (und ein grosses Danke an dich Gregor)!

Hier, wie versprochen, die Dinge, welche wir angesprochen haben.
Link zum Buch (2. Auflage)
Kurzreferenz des Objektmodells
Skript press2id

Kontakt zu Gregor

www.publishingx.de
LinkedIn
Xing
Twitter
GitHub

Abonniere den Podcast

Du findest mich auf Spotify, iTunes, Stitcher und YouTube.